FREIZEICHEN

Handmade in Germany

Gegen ein Leistungsschutzrecht für Verlage

21. Juni 2013
von Jens Lehmann
Keine Kommentare

Google, Leistungsschutzrecht und das Ultimatum

Da haben wir es wieder. Die Totgeburt der der Verlagsbranche und Zeugnis skrupelloser Lobbyarbeit deutscher Verleger. Das Leistungsschutzrecht für Presseverleger sorgte schon im Vorfeld für einiges an Aufsehen, Entsetzen und heftiger Kritik an der Beeinflussung der Politik durch Verlage. Zahlreiche … Weiterlesen

Gegen ein Leistungsschutzrecht für Verlage

27. März 2013
von Jens Lehmann
Keine Kommentare

Fettnapf 2.0: LSR durch den Bundesrat

All der Protest im Netz und auch in der nicht-digitalen Welt war letztendlich vollkommen erfolglos. Das Leistungsschutzrecht für Presseverleger (LSR) ist auch im Bundesrat durchgepeitscht worden. Kein Widerstand, nichts. Die Möglichkeit derer im Bundesrat, die sich gegen das LSR aussprachen, hätten wenigstens den Vermittlungsausschuss anrufen können. Wurde auch nicht gemacht. Nun wird es bald kommen, dieses Monster. Eben jenes Gesetz, das von den Verlagen unter Zuhilfenahme massiver Lobbyarbeit verfasst wurde. Weiterlesen

Gegen ein Leistungsschutzrecht für Verlage

16. März 2013
von Jens Lehmann
Keine Kommentare

In eigener Sache: Gegen das Leistungsschutzrecht

Bis Dato war ich mir nicht sicher, ob eine öffentliche Erklärung, zum Leistungsschutzrecht (LSR) für Verlage überhaupt für dieses Blog notwendig ist. Das es richtig ist, war bereits länger klar. Einige Abende, zwischen den Artikeln quasi habe ich darüber nachgedacht, ob es Sinn macht, wenn ich mich hier und jetzt öffentlich gegen das dieses LSR ausspreche. Letztendlich habe ich mich dafür entschlossen. Weiterlesen

Gegen ein Leistungsschutzrecht für Verlage

1. März 2013
von Jens Lehmann
Keine Kommentare

Lesitungsschutzrecht passiert Bundestag

Das Leistungsschutzrecht für Presseverlage (LSR) ist nun beschlossene Sache. Die vielen Initiativen im Netz haben nicht zum gewünschten Erfolgt und zur Verhinderung des LSR geführt. Vermutlich haben Mitglieder des Parlamentes nicht einmal mitbekommen, was sich im Internet in den letzten Wochen formiert hat. Ein schwammig formuliertes Gesetzt wird bald kommen. Es könnte aber auch eine Chance für andere sein. Weiterlesen