FREIZEICHEN

Handmade in Germany

Google bald mit eigenem Online-Shop für Android Tablets?

| 3 Kommentare

Google soll einen eigenen Online Shop für Tablets noch dieses Jahr starten

Google soll einen eigenen Online Shop für Tablets noch dieses Jahr starten.

Google soll einen weiteren Schritt gehen, um mit Apple weiter konkurrieren zu können. Besonders im Bereich der Tablets muss Google handeln. Vielen Kunden möchten ein zuverlässiges, schnelles und recht günstiges Tablet haben. Von Android-Tablets nimmt man allerdings leider viel zu oft nur Ankündigungen der Hersteller war und danach dann über Monate nichts mehr. Apple macht es wesentlich geschickter. Da gibt es eine Veranstaltung, auf der das neue iPad präsentiert wird und kurze Zeit später ist es überall zu kaufen. So sollte es sein, wenn man etwas verkaufen will.

Android Tablets von Google kaufen

Google hat bisher noch kein eigenes Tablet im Angebot. Das soll sich zum Sommer hin ändern und auch ich hatte bereits einige Male über ein mögliches 7 Zoll großes Google Tablet [1][2][3][4] berichtet. Um einmal bei Apple zu bleiben: auf der Apple Webseite kann man auch das jeweilige Gerät direkt kaufen. Bei Google gibt es das alles nicht. Laut einem Bericht des Wall Street Journal [5][6] soll sich das aber bald ändern. Demnach plant Google einen eigenen Online-Shop noch dieses Jahr zu eröffnen, in dem man Tablets von verschiedenen Herstellern kaufen kann. Hier wird dann auch das für den Sommer erwartete erste eigene Tablet zu finden sein. Mit diesem „zentralen“ Shop möchte man den Android Tablets zu mehr Erfolg verhelfen.

Google Tablet Shop durchaus sinnvoll

Das Gerücht eines Google Online-Shops für Tablets ist gar nicht mal unrealistisch. Kann Google dadurch doch eine gute Plattform bieten, um viele Tablets zentral verkaufen zu können und natürlich auch das eigene Nexus Tablet ordentlich vermarkten.

Bleibt der Hype in Deutschland aus?

Es bleibt zu hoffen, dass Google mit diesem Online-Shop mehr Erfolg hat, als damals mit dem ersten Android Smartphone G1. Allerdings sehe ich derzeit die Chancen für rasant ansteigende Verkäufe eher für gering. Besonders in Deutschland sind wir einfach noch nicht so weit. Der Google Play Store bietet allen Nutzern, die nicht in den USA leben kaum Inhalte. Apps und Spiele sind verfügbar und das war es dann auch schon. Die US-Amerikanischen Nutzer hingegen, können über den Google Play Store weitere Inhalte wie Musik, Video / Filme und Bücher kaufen. Damit macht dann auch ein Tablet richtig sinn, wenn man auch die entsprechenden Inhalte kaufen kann. Doch bisher schauen wir da noch ziemlich in die Röhre. Dies kann sich aber demnächst ändern. In vielen Blogs wird darüber spekuliert, dass auch wir bald Musik, Bücher und Filme im Google Play Store kaufen können werden.

Verweise im Blog

Quelle(n)

Autor: Jens Lehmann

Hallo, ich bin Jens und der Gründer des Freizeichens und betreibe das Blog bereits seit 2010. Ich habe eine Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und seit 2009 bin ich Student der technischen Redaktion und seit 2011 des Informationsmanagement an der Hochschule Hannover. Ihr könnt mich auch bei Twitter, Google+ und Facebook finden.

3 Kommentare

  1. Aber warum sollte ich unbedingt bei Google kaufen und nicht bei Samsung oder Asus?

  2. Pingback: Google plant zum Start von Android 5 (Jelly Bean) auch bis zu 5 Geräte selbst zu verkaufen | Das Freizeichen

  3. Pingback: Google bald mit eigenen Smartphones und Tablets? | Das Freizeichen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ 3 = elf