FREIZEICHEN

Handmade in Germany

Der Kunde ist König?

Media Markt Stadthagen: Immer noch keine Lösung mit Geräteproblem (Samsung Galaxy Tab 10.1N) in Sicht

| 1 Kommentar

Vor knapp zwei Wochen hatte ich bereits über den Media Markt Stadthagen und die gruseligen Erlebnisse berichtet, die Adrian mit seinem Samsung Galaxy 10.1N hatte und wie der in diesem Markt vom Marktleiter und einem Mitarbeiter der Computerabteilung behandelt wurde. Es gab bisher eine Reaktion von Media Markt Deutschland auf Facebook, diese ist allerdings bisher nichtssagend gewesen.

Das Drama scheint weiterzugehen. Media Markt Deutschland wurde über den ersten Artikel, der hier im Blog bereits veröffentlicht wurde informiert. Auf Facebook teilte Media Markt Deutschland mit, dass der von der Zentrale kontaktierte Markt (in diesem Fall Stadthagen) einen Softwarefehler festgestellt hatte und deswegen nicht weiteren Handlungsbedarf sieht.

Gelesen hat die Media Markt Zentrale offenbar den ersten Artikel überhaupt nicht[1]. Denn dann wäre sicherlich nicht entgangen, wie mit dem Kunden umgegangen wird, wie Geräte aus der Reparatur zurück kommen und das auch in diesem Fall der Kunde verdächtigt wurde, diese Beschädigungen selbst verursacht zu haben.

Screenshot Facebook

Screenshot Facebook

Ein Softwarefehler? Bei unterschiedlichen Android-Versionen? Wieso hat denn eigentlich Werkstatt nach mehreren Versuchen plötzlich einen ganz anderen Fehler gefunden. Es sollen angeblich Live-Wallpaper herunter geladen worden sein. Leider hat Adrian nie irgendwelche Live-Wallpaper heruntergeladen. Folglich konnten auch keine durch die Werkstatt gelöscht werden. Die von Android bzw. Samsung mitgelieferten Live-Wallpaper waren nach der „Reparatur“ trotzdem noch vorhanden. Was wurde denn da gelöscht?

Und wenn diese nicht existenten Live-Wallpaper nun der Grund waren und von der Werkstatt, mit der Media Markt Stadthagen zusammen arbeitet diese gelöscht haben, warum ist denn dann immer noch das Problem vorhanden, dass der Akku des Tablets innerhalb kürzester Zeit leer ist? Der Fehler wurde doch angeblich beseitigt.

Und noch eine Frage an Media Markt Deutschland sei gestattet: Wie kann es eigentlich sein, dass nach der Reklamation der Beschädigung auf dem Display (!) die Meinung vertreten wird, dass man dann Pech hätte und letztendlich einen 50 € Gutschein anbietet? Wozu denn einen Gutschein?  Kratzer auf einem Tabletdisplay sind extrem ärgerlich. Soll der Kunde sich nun Polierpaste und Schutzfolien kaufen, um im stillen Kämmerlein selbst die Fehler der Werkstatt ausbügeln?

Quellen und Verweise

Nachfolgend findet ihr alle für den Artikel relevanten Quellen und sonstige Verweise, Bildquellen und thematisch zum Artikel passende Verweise zu anderen Artikeln und Seiten.

Affiliate Links

Links, die mit einem * versehen sind, sowie Linkboxen zu Produkten auf Amazon, sind Affiliate Links. Dadurch kauft ihr bei Amazon zum gleichen Preis ein und ich bekommen einen kleinen Prozentsatz aus dem Kauf. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer. Es kann auch als kleines Trinkgeld für einen Artikel gesehen werden.

Quellen und Verweise

Autor: Jens Lehmann

Hallo, ich bin Jens und der Gründer des Freizeichens und betreibe das Blog bereits seit 2010. Ich habe eine Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und seit 2009 bin ich Student der technischen Redaktion und seit 2011 des Informationsmanagement an der Hochschule Hannover. Ihr könnt mich auch bei Twitter, Google+ und Facebook finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Media Markt Stadthagen (Teil 3): Zentrale lenkt ein und bietet neues Gerät an | FREIZEICHEN

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


vier + = 11