FREIZEICHEN

Handmade in Germany

Mobile Internetnutzung in Europa: Deutschland ist ganz weit hinten

| Keine Kommentare

Statistik

Statistik

Was die Nutzung von modernen Technologien angeht, ist Deutschland nach wie vor ein absolutes Entwicklungsland. Neue Technik wird hierzulande eher als potenziell gefährlich angesehen und jede noch so banale Meldung über Vorfälle im Netz, bei Apps, Smartphones usw. nährt die Kritiker, die am liebsten wieder zu den Tontafeln zurück möchten. Auch bei der mobilen Internetnutzung sind wir hinterher.

Es ist ein wenig paradox, dass ausgerechnet wir in Deutschland bei den modernen Technologien fast immer das Schlußlich bilden oder zumindest im hinteren Mittelfeld genannt werden. Schließlich stammen viele Entwicklungen von uns, die unsere moderne Gesellschaft möglich machen. Viele Länder sind da deutlich weiter als wir. So auch in der mobilen Internetnutzung gehören wir zu den Schlußlichtern. Während in Großbritannien der Anteil des Webseiten-Traffic von Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten auf 16,4% geklettert ist, dümpeln wir bei 7%. Hinter uns sind nur noch Italien (5,6%), Frankreich (5,0%) und Polen (2,2%)[1].

Statista Infografik über die mobile Internetnutzung in Europa / Bildquelle: Statista

Statista Infografik über die mobile Internetnutzung in Europa / Bildquelle: Statista

Spannend wird es diese Zahlen mit denen im nächsten Jahr zu vergleichen. Denn es steht das Weihnachtsgeschäft an und Tablets werden unter einigen Weihnachtsbäumen liegen.

Quellen und Verweise

Nachfolgend findet ihr alle für den Artikel relevanten Quellen und sonstige Verweise, Bildquellen und thematisch zum Artikel passende Verweise zu anderen Artikeln und Seiten.

Affiliate Links

Links, die mit einem * versehen sind, sowie Linkboxen zu Produkten auf Amazon, sind Affiliate Links. Dadurch kauft ihr bei Amazon zum gleichen Preis ein und ich bekommen einen kleinen Prozentsatz aus dem Kauf. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer. Es kann auch als kleines Trinkgeld für einen Artikel gesehen werden.

Quellen und Verweise

Autor: Jens Lehmann

Hallo, ich bin Jens und der Gründer des Freizeichens und betreibe das Blog bereits seit 2010. Ich habe eine Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und seit 2009 bin ich Student der technischen Redaktion und seit 2011 des Informationsmanagement an der Hochschule Hannover. Ihr könnt mich auch bei Twitter, Google+ und Facebook finden.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


zwei + 1 =