FREIZEICHEN

Handmade in Germany

HTC eröffnet ersten Shop-in-Shop bei Saturn in Hamburg

| Keine Kommentare

Erster HTC Shop-in-Shop bei Saturn in Hamburg / Bildquelle: HTC Presse

Erster HTC Shop-in-Shop bei Saturn in Hamburg / Bildquelle: HTC Presse

In Asien nichts Ungewöhnliches für HTC und in Deutschland kennt man Shop-in-Shop beispielsweise von Apple. Gestern hat HTC den ersten eigenen Shop im Hamburger Saturn-Markt eröffnet. Ziel ist es, den Kunden ein emotionales Markenerlebenis zu bieten, so HTC.

Bekanntlich ist HTC in einer schweren Krise. Die Smartphones des Unternehmens finden immer weniger Käufer und der sinkende Umsatz zwingt HTC zum Sparen. Dies dürfte allerdings nicht der Gund sein, warum man beim Saturn-Markt in Hamburg (Mönckebergstraße) eingemietet hat. Ein paar Quadratmeter groß ist der HTC-Shop. Dort könnt ihr die neuesten Smartphones einmal in die Hand nehmen und ausprobieren, sowie passendes Zubehör für euer HTC-Smartphone finden.

Erster HTC Shop-in-Shop bei Saturn in Hamburg / Bildquelle: HTC Presse

Erster HTC Shop-in-Shop bei Saturn in Hamburg / Bildquelle: HTC Presse

[stextbox id="presseerklaerung" caption="Pressemitteilung HTC vom 23.11.2012" collapsed="false" mode="css"]Frankfurt, 23. November 2012 – HTC, einer der weltweit führenden Hersteller und Designer von mobilen Innovationen, eröffnet am 22. November 2012 seinen ersten eigenen Shop im größten Saturn-Markt der Welt in der Hamburger Mönckebergstraße. Das Design des Shop-in-Shops wurde von der englischen Agentur Missouri entwickelt mit dem Ziel, Kunden ein emotionales Markenerlebnis zu bieten. Dominierende Stilelemente des Shops sind die hellen Holztische und Dispenser, auf denen die aktuellen HTC Smartphones und Zubehör präsentiert werden. Einexquisites Audio-Erlebnis verspricht die Beats by Dr. Dre Soundbar, in der die Kopfhörer der Kultmarke mit HTC Smartphones ausprobiert werden können.

Coole Atmosphäre mit innovativen Ansätzen

Begrüßt werden die Kunden von einem digitalen Verkaufsberater der per Sensor auf Bewegungen reagiert und Personen erkennt. Der digitale Assistent weckt die Lust auf kurze Entdeckungsreisen in die HTC-Welt. In Zusammenarbeit mit jungen Schauspieltalenten hat HTC kurze 10 -Videos produziert, in denen die Hauptmerkmale der HTC Smartphones wie die herausragende Kamera-, die Beats Audiotechnologie oder das Zubehör Accessoires inspirierend präsentiert werden. Für weitere Informationen über das Produktportfolio von HTC oder die Kopfhörer von Beats by Dr. Dre genügt ein Fingertipp auf dem Touchscreen. Zudem stehen speziell geschulte HTC-Experten für die ausführliche Beratung bereit.

Der HTC Shop vermittelt mit seinem hellen Holzböden, dem großen zentralen Holztisch, auf dem Kunden die aktuellen Smartphones mit den Betriebssystemen Android und Windows Phone 8 ausprobieren können, eine einladende Wohnzimmer-Atmosphäre. Die Farbgebung schafft eine anregende Coolness, ohne steril zu wirken. Und analog zu dem TV-Gerät wie in (fast) jedem Wohnzimmer lädt eine Multimedia-Wand mit einem zentralen 32“ LCD sowie zwei kleinen LCDs dazu ein, sich Videos und Demos zu dem aktuellen Produktportfolio anzusehen, das Zubehör für den Einsatz im Auto oder das kabellose Streaming aller Bildschirminhalte vom Smartphone über den HTC Media Link auf ein TV-Gerät zu testen.

„Die Kontakte einer Marke mit den Menschen werden vielfältiger, auch flüchtiger. Damit sie trotzdem funktionieren, müssen Marken wie HTC über alle Touchpoints hinweg ständig neu und facettenreich, aber auch stringent inszeniert werden. Denn statische Marken werden schnell langweilig, damit übersehen und vergessen“, erklärt Martin Kang, Head of Marketing der Region Deutschland, Österreich und Schweiz bei HTC. „Mit dem innovativen Shop-in-Shop-Konzept vermittelt HTC ein schlüssiges Markenerlebnis von der Werbung, über PR, Web und Soziale Netzwerke bis hin zum PoS.“

„Wir begrüßen das signifikante Investment von HTC als einer der innovativsten Smartphone-Anbieter weltweit“, sagte Wolfgang Tengler, Geschäftsführer des Saturn-Marktes in Hamburg. „Die voll integrierte Markenpräsenz ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Sie muss klar, eigenständig und attraktiv sein, die Menschen müssen von ihr angezogen werden. Im Moment der Kaufentscheidung müssen die Marken beim Verbraucher Top of Mind sein – und das nicht nur als reiner Markenname, sondern in Verbindung mit allen Erlebnissen und Emotionen. Mit seinem Shop-in-Shop schafft HTC ein unverwechselbares Markenerlebnis in unserem Saturn-Markt in Hamburg.“

Sonderaktionen in den HTC Shops

HTC wird in seinen Shops regelmäßig Sonderaktionen im Rahmen der Einführung neuer Produkte oder zu speziellen Anlässen inszenieren. Zudem werden auch Konsumenten Trainings im Shop angeboten.[/stextbox]

Quellen und Verweise

Nachfolgend findet ihr alle für den Artikel relevanten Quellen und sonstige Verweise, Bildquellen und thematisch zum Artikel passende Verweise zu anderen Artikeln und Seiten.

Affiliate Links

Links, die mit einem * versehen sind, sowie Linkboxen zu Produkten auf Amazon, sind Affiliate Links. Dadurch kauft ihr bei Amazon zum gleichen Preis ein und ich bekommen einen kleinen Prozentsatz aus dem Kauf. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer. Es kann auch als kleines Trinkgeld für einen Artikel gesehen werden.

Quellen und Verweise

  • -

Autor: Jens Lehmann

Hallo, ich bin Jens und der Gründer des Freizeichens und betreibe das Blog bereits seit 2010. Ich habe eine Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und seit 2009 bin ich Student der technischen Redaktion und seit 2011 des Informationsmanagement an der Hochschule Hannover. Ihr könnt mich auch bei Twitter, Google+ und Facebook finden.

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


− vier = 2