FREIZEICHEN

Handmade in Germany

Lenovo will erster Hersteller eines Tablets für Windows 8 werden

| Keine Kommentare

Lenovo Tablet mit Windows 8

Lenovo Tablet mit Windows 8

Nachdem ich bereits über ein Tablet von Nokia mit Windows 8, das im Herbst erscheinen soll berichtet hatte, kommt jetzt noch eine Meldung von Lenovo herein. Denn Lenovo möchte der erste Hersteller sein, der ein Tablet mit Windows 8 heraus bringt. Wer zu erst kommt… heißt es ja so schön.

Ab Herbst

Im Herbst, besser gesagt im Oktober soll das Tablet von Lenovo mit Windows 8 im Handel sein. Der erste zu sein, hat in diesem Fall einige Vorteile. Denn die Verkäufe von Android Tablets sind 2011 noch recht schleppend gewesen. Zum einen lag es daran, das Unternehmen wie Motorola ihr Xoom (April 2011) zu einem Preis von 700 € angeboten hatten und damit viele interessierte in die Arme anderer trieben. Asus war auch nicht viel besser, auch wenn das Transformer recht gut lief. Hier gab es allerdings Probleme mit der lieferbaren Menge. Beim Nachfolger Prime war es genau das Gleiche. Dieses Tablet ist seit Dezember im Handel und aktuell Mitte März gibt es immer noch Lieferschwierigkeiten. Asus kommt mit der Produktion einfach nicht hinterher. Verständlich, wenn sich mögliche Kunden beispielsweise bei Apple nach dem iPad 2 umgesehen haben, wo es solche Probleme nicht in diesem Ausmaße gab.

Windows 8 hat beste Chancen

Mit Windows 8 betritt Microsoft die Bühne der mobilen Betriebssysteme auf Tablets und könnte großartig werden. Viel verspricht sich Microsoft und auch die Fachpresse (Print und Online). Microsoft hat eine beispielslose Präsenz auf Desktop-Rechnern und Notebooks. Kunden kennen Windows also und werden bei einem attraktiven Preis vermutlich eher zu einem Tablet greifen, auf dem Windows läuft, als zu einem Android- oder iOS-Tablet.

Lenovo will an vorderster Front mitmischen

Neben HP, Nokia und einigen anderen Herstellern verspricht sich auch Lenovo einen enormen Aufwind, was die Verkäufe von Tablets angeht, wenn diese Windows 8 als Betriebssystem nutzen. Verständlich, denn Windows 8 kann zu einem wirklich guten OS für Tablets werden und somit auch einen wirtschaftlichen Erfolg bei den Herstellern der entsprechenden Geräte führen. Das sich diese Chance niemand entgehen lassen wird, auch nicht Lenovo ist vollkommen klar.

Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf den Herbst, wenn die Geräte und auch Windows 8 endlich auf den Markt kommen werden. Interessant wird es für Kunden auf jeden Fall, wenn ein dritter Großer Spieler mit einsteigt und vielleicht den Markt etwas mehr aufmischt.

Quelle(n)

Autor: Jens Lehmann

Hallo, ich bin Jens und der Gründer des Freizeichens und betreibe das Blog bereits seit 2010. Ich habe eine Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und seit 2009 bin ich Student der technischen Redaktion und seit 2011 des Informationsmanagement an der Hochschule Hannover. Ihr könnt mich auch bei Twitter, Google+ und Facebook finden.

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


9 + = vierzehn