FREIZEICHEN

Handmade in Germany

Samsung Galaxy Tab 2 (10.1) / Daten enttäuschen

| Keine Kommentare

Samsung Galaxy Tab2(10.1) / Bildquelle: androidandme.com

Samsung Galaxy Tab2(10.1) / Bildquelle: androidandme.com

Es ist der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und es sind alle da. Es wird ein Feuerwerk an neuen Geräten vorgestellt. So auch Samsung, die erst vor kurzem das Galaxy Tab 2 (7.0) vorgestellt haben. Jetzt ist der Nachfolger des Galaxy Tab 10.1 bzw. Galaxy Tab 10.1N dran.

Samsung hat den Nachfolger Galaxy Tab 2 (10.1) vorgestellt. Bereits im März wird das Tablet zu kaufen sein. Das erste Land, das das Galaxy Tab 2 (10.1) haben wird ist Großbritannien. Alle anderen Länder folgen.

Innenleben

Die technischen Daten sind natürlich auch schon bekannt. So erhält das neue Tablet einen 1 GHz Dual-Core Prozessor und besitzt 1 GB Arbeitsspeicher. Das Display wird eine 10.1 Zoll (ca. 256.54 mm) WXGA PLS TFT sein und eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel aufweisen. Selbstverständlich wird die neueste Version Android 4 (Ice Cream Sandwich) zum Einsatz kommen. Front- und Rückkamera (ohne Blitzlicht!) sind ebenfalls verbaut. Damit können Schnappschüsse und Videos aufgenommen werden. Bei der Rückkamera sollen Videoaufnahmen in HD- und Full HD-Qualität (jeweils mit 30 FPS) möglich sein. Samsung stattet das Galaxy Tab 2 (10.1) mit einem 7000 mAh Akku aus, der eine ordentliche Betriebszeit gewährleisten soll. Das Tablet wird in zwei Speichervarianten ausgeliefert. Es stehen 16 und 32 GB zur Auswahl. Erweitert werden kann der Speicher durch eine microSD-Karte mit bis zu 32 GB.

Kameras

Wie oben erwähnt, sind mit der Kamera auf der Rückseite Full-HD-Videos möglich. 3 Megapixel und 30 FPS sind normaler durchschnitt und nichts Besonderes. Der fehlende Blitz ist natürlich weniger schön. Wie es auch bei Smartphone üblich ist, wird die Kamera im Galaxy Tab 2 (10.1) am Tag recht ordentliche Bilder machen. Bei schlechteren Lichtverhältnissen und Abends wird es zu starken Rauschen kommen.

Sonstige Features

Neben Ice Cream Sandwich, beherrscht das Galaxy Tab 2 (10.1) gängige Standards:

  • Video:  MPEG4, H.264. H.263, VC-1, DivX, WMV7, WMV8, WMV9, VP8, 3GP, ASF, AVI, MP4, WMV, FLV, MKV, WebM
  • Audio: MP3, AAC, AC-3, AMR, FLAC, MID, WMA, WAV, OGG
  • USB 2.0
  • Wi-Fi 802.11 b/g/n
  • GPS
  • Bewegungssensor
  • Annäherungssensor
  • Digitaler Kompass
Die Daten sind eher enttäuschend und weichen kaum von denen ab, die auch das Galaxy Tab 10.1 beschreiben. Ich hatte für den Nachfolger etwas mehr erwartet.

Weiterführende Links

Einige bloggende Kollegen haben ebenfalls über das von Samsung präsentierte Galaxy Tab 2 (10.1) berichtet. Nachfolgend einige Links zu diesen Artikeln

Bildquelle: Artikel “Samsung Galaxy Tab 2 (10.1) announced at Mobile World Congress” auf www.androidanme.com

Du kannst uns bei Facebook liken, auf Google+ einkreisen, oder uns bei Twitter folgen. Wir freuen uns auf dich!

Autor: Jens Lehmann

Hallo, ich bin Jens und der Gründer des Freizeichens und betreibe das Blog bereits seit 2010. Ich habe eine Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und seit 2009 bin ich Student der technischen Redaktion und seit 2011 des Informationsmanagement an der Hochschule Hannover. Ihr könnt mich auch bei Twitter, Google+ und Facebook finden.

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


4 − = null