FREIZEICHEN

Handmade in Germany

Android 4.0 kommt bald auf das Huawei MediPad

| Keine Kommentare

Rückseite des Huawei MediPad / Bildquelle: Huawei

Rückseite des Huawei MediPad / Bildquelle: Huawei

Huawei punktet mit Schnelligkeit. Zumindest versucht der Konzern so schnell wie möglich in diesem Quartal noch das eigene Tablet mit Android 4.0 zu versorgen. Wenn man als Unternehmen nicht so bekannt ist und Aufmerksamkeit benötigt, gibt es viele Mittel und Wege dies zu tun. Huawei versucht mit Schnelligkeit zu punkten. Eine gewisse Aufmerksamkeit – durch Blogs und Presse – ist dabei garantiert. Schließlich wartet jeder, der sich etwas ausführlicher mit Android beschäftigt auf die neue Betriebssystemversion namens Ice Cream Sandwich.

Huawei geht dabei wie folgt vor. Auf der CES, die erst kürzlich in Las Vegas lief, wurde das MediaPad in neuen und frischen Farben präsentiert. Dabei entschied man sich für Schwarz, Braun und Pink. Letzteres richtet sich eher an Frauen.  Außerdem hat Huawei für das MediaPad auf der CES verkündet, man wolle das Update noch im ersten Quartal ausliefern. Demnach wird die aktuelle Version (3.2) nicht mehr lange auf den Geräten bleiben. Das ca. 350 € teure Tablet bleibt dadurch ein sehr attraktives mobiles Gerät, das zu einem recht guten Preis- / Leistungsverhältnis zu haben ist. (via) (via)

Autor: Jens Lehmann

Hallo, ich bin Jens und der Gründer des Freizeichens und betreibe das Blog bereits seit 2010. Ich habe eine Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und seit 2009 bin ich Student der technischen Redaktion und seit 2011 des Informationsmanagement an der Hochschule Hannover. Ihr könnt mich auch bei Twitter, Google+ und Facebook finden.

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


7 + = sechszehn